«« zurückStartseite » Über König's Reisen » Die Meinung der Kunden

» Ihre Meinung mitteilen

Heiner H. aus Bonn: Prag

Mittwoch, 20. März 2019 - 10:03 Uhr
Uns haben besonders der Bus, der Fahrer und der Service gefallen. Der Fahrer war sehr kompetent und hat sein umfangreiches Wissen sehr gut vermittelt.

Cl. u. G.W. B. aus Birnbach: Die Neuen Abholen

Donnerstag, 14. März 2019 - 12:58 Uhr
Sehr gut ausgearbeitete 3-Tages-Reise mit ausgezeichneten Führungen im Ulmer Münster und in Memmingen; ansprechende Busübergabe; gut ausgesuchte Lokalitäten mit sehr schmackhaftem Essen; weitere Höhepunkte waren Technikmuseum Sinsheim, Besichtigung des Karl Kaessbohrer Haus sowie der größten Oldtimer Bussammlung in der Kaessbohrerhalle; Dank auch an den in allen Belangen sehr umsichtgen Busfahrer Jan.

Christa S. aus Niederzeuzheim: Polarlichter in Finnisch Lappland

Dienstag, 12. März 2019 - 06:39 Uhr
Ein finnisches Sprichwort sagt:
„Man muss die Dinge nehmen wie sie kommen,
und wenn sie mal nicht kommen,
dann muss man ihnen ein bisschen entgegen gehen“.
Das haben wir gemacht und sind nach Finnland gereist.

Alle waren gespannt auf das, was wir wohl in den nächsten Tagen erleben würden.

Wir sind zur Fährüberfahrt in Travemünde gestartet
und ich habe unterwegs doch so sehr auf das Eis gewartet.
Der Petrus hat mir dann doch noch den Wunsch erfüllt
und den Hafen von Helsinki mit Eis umhüllt.

In Helsinki haben wir eine Stadtrundfahrt gemacht,
„Frau Maiglöckchen“ hat uns bis an die Felsenkirche gebracht.

Dann sind wir zum Puijo-Turm hochgefahren
und haben ganz oben auf der Sprungschanze gestanden.

Im Snowvillage ist, wie jeder weiß,
man könnte es so sagen: „Alles aus Eis“
Die tollsten Figuren waren in Eis gehauen,
da können unsere Freunde zu Hause mal schauen.

Sirkka war für uns die nördlichste Stadt,
die auch die meisten Highlights hat.
Ob Husky- Scooter- oder Rentiertour,
nur einige Reisende sahen die Nordlichter pur.

Dann konnten wir uns in Rovaniemi mit dem Nikolaus befassen
und der Polarkreis wurde an der Stelle wieder nach Süden verlassen.

Wir fuhren nach Jyväskylä und dann nach Tampere
und am gleichen Abend ging es wieder auf die Fähre.

In Lübeck wurde noch eine kurzweilige Stadtführung gemacht
und alle Utensilien wieder in den Bus gebracht.

Alle Fahrgäste waren immer pünktlich am Bus parat,
leicht zu handlen wie eine Wäsche bei 30 Grad.

Wir haben auch ein paar Worte Finnisch gelernt:
und mein finnisches Lieblingswort hieß: Moottorikelkat :-) (Motorschlitten)

Bus heißt auf Finnisch: „Bussi“,
Busfahrer heißt „Bussikuski“
und unser Buspilot war also „Bussikuski Dieter“.

Lieber Dieter,
fahrtechnisch konnten wir uns 100-%-ig auf dich verlassen
und uns mit eigenen Gedanken während der Fahrt befassen.
Wir haben uns in jeder Sekunde sehr sicher gefühlt
war auch das Wetter manchmal leicht „unterkühlt“. ( - 26° )
Vorausschauend und fair ist dein Fahrstil,
total relaxt kamen wir ans Ziel.
Für manchen Buspilot ist das Fahren wie eine Sucht.
Und wir, ja wir sind im Urlaub und nicht auf der Flucht.
Deshalb wird unser Bussikuski mit einem großen Lob bedacht,
„lieber Dieter, du hast einen superguten Job gemacht“ !!!

So, nun habe ich fertig und sage allen bis bald,
die Frau von da oben wo der Wind pfeift kalt
und das ist
die Frau Goethe vom Westerwald,

Näkemiin Suomi heißt: „Auf Wiedersehen Finnland“ und

Hui Wäller…..

András und Monika B. aus Schnellbach (Hunsrück): Ulm mit 5 Sternen

Dienstag, 12. März 2019 - 00:04 Uhr
Die Fahrt nach Ulm mit dem 5-Sterne-Premiumbus war für uns ein Erlebnis. Eine ganz exklusive Art des Reisens, eine angenehme, familiäre Rundum-Betreuung gepaart mit Fachkompetenz vor Ort. Es war unsere Jungfernfahrt mit König's Reisen aber bestimmt nicht die letzte; wir wollten die Qualitätsunterschiede testen und mit unseren bisherigen Busreisen vergleichen. Das Ergebnis war mehr als überzeugend!

Walter und Heide E. aus Dierdorf: Nordlicht und Rentiere am Polarkreis

Sonntag, 10. März 2019 - 10:18 Uhr
Liebes Team von König's Reisen,
danke für die wunderbare Finnland/Lappland-Reise. Dank unserem Superfahrer Dieter und der "Reisebegleitung" Christa wurde die Fahrt zu einem genussreichem und unvergesslichen Erlebnis. Wir konnten so viele Eindrücke, Wissen über Land und Leute, Erlebnisse und kleine Abenteuer speichern. Wir können diese Reise nur empfehlen.Nochmals herzlichen Dank.
 1 2 3 >  Last ›