Aktuelle Lage in den Reisegebieten unserer Reisen

Auswirkungen Corona-Virus

Termine & Preise

» 26.02. - 03.04.2020 | 38 Tage |

Reiseverlauf

Stand: 28. März 2020 (15:00 Uhr)

 

Sehr geehrte Kunden,

 

in Reaktion auf den starken Anstieg der Erkrankungen weltweit, gerade in Europa, haben in den letzten Tagen zahlreiche Staaten Einreiseverbote für Bürger aus Deutschland verhängt. Auch Deutschland beschränkt die Grenzübertritte in verschiedene Länder. Viele Staaten schränken das öffentliche Leben teils drastisch ein. Am Dienstag, den 17.03., wurde erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik eine weltweite Reisewarnung des auswärtigen Amtes ausgesprochen. Die Bundesregierung hat verkündet, dass aus Sicherheitsgründen in Deutschland keine Reisebusse mehr zum Einsatz kommen sollen; Hotels sollen keine Zimmer mehr touristisch vermieten. Diese Regelungen wurden und werden von den Länderparlamenten umgesetzt und werden je nach Bundesland mit unterschiedlicher Befristung (zumeist 19.04.2020) gelten.

 

Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber der Allgemeinheit und vor allem den älteren Mitbürgern sowie besonders gefährdeten Menschen mit Vorerkrankungen bewußt. Dies hat für uns oberste Priorität, auch wenn wir uns in der wirtschaftlich größten Krise befinden, die die deutsche, bzw. weltweite Touristikindustrie jemals erlebt hat.

Selbstverständlich haben wir daher alle Reisen bis zu dem o.g. Datum bzw. alle Auslandsreisen bis zum 30.04.2020 abgesagt. Da dies jedoch eine enorm hohe Anzahl von Buchungen betrifft, bitten wir unsere Kunden um Verständnis, dass die Abwicklung der Stornierungen dieser Reisen einige Tage erfordert.

Falls Ihre Reise von dieser Entscheidung betroffen ist, warten Sie daher bitte mit einer Kontaktaufnahme. Wir werden direkt und persönlich auf Sie zukommen.

Unser Fokus liegt darin, zuerst Gäste mit einer sehr zeitnahen Abreise anzusprechen. Anschließend werden alle Gäste informiert, deren Abreise später liegt.

Alle Gäste, die in den nächsten Tagen und Wochen verreisen, wurden und werden umgehend kontaktiert.

Über die Durchführung der ab diesem Datum beginnenden Reisen entscheiden wir schritt- bzw. fallweise. Weitere Absagen werden wir - wie gewohnt - umgehend an dieser Stelle sowie telefonisch und direkt mit den betreffenden Kunden kommunizieren. Dazu stehen wir weiterhin in permanentem Kontakt mit unseren Partnern vor Ort.

 

Was bedeutet "weltweite Reisewarnung des Auswärtigen Amtes"? Bedeutet dies, das Kunden die Möglichkeit haben, von jeder bereits gebuchten Pauschalreise ins Ausland kostenfrei zurückzutreten? Unter bestimmten Bedingungen ja. Das geht laut Gesetz dann, "wenn am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung der Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen". Bei offiziellen Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes hat die Rechtsprechung bisher immer entschieden, dass dieser Tatbestand erfüllt ist. So dürfte es auch im aktuellen Fall sein, und zwar bei allen touristischen Reisen ins Ausland, die nun unmittelbar bevorstehen.

Bei Reisen, die erst später im Jahr stattfinden, könnte es ratsam sein, geduldig zu sein. Wenn die außergewöhnlichen Umstände dann noch vorliegen, kann weiterhin kostenfrei storniert werden. Storniert man aber schon jetzt, so dürften nach Ansicht der Verbraucherzentralen Stornokosten anfallen (Quelle: Tagesschau.de).

 

In dieser Situation - auch mit Sicht auf eine Wiederaufnahme des Reisegeschäfts - unternehmen wir jede Anstrengung, um Sicherheit und Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen:

Information: Wir aktualisieren diese Seite permanent und sind selbstverständlich täglich mit unseren Kunden in Kontakt.

Hygienemaßnahmen: Im Betrieb reinigen wir die Busse täglich. All unsere Reisebusse verfügen über Desinfektionsmittelspender an beiden Einstiegen und auf dem WC. Verschärfte Putz- und Hygieneregeln gelten auch in unseren Partnerhotels. Auch unsere Reiseleiter sind angehalten, die Gäste regelmäßig an die bekannten Hygienemaßnahmen zum Schutz vor einer Ansteckung zu erinnern.

Mitarbeiter: Neben den Kunden haben wir auch eine hohe Verantwortung ggü. unseren Mitarbeitern. Daher arbeiten die meisten von Heimarbeitsplätzen. Wir haben unser Reisebüro zur Sicherheit der Mitarbeiter und Kunden für den regulären Kundenverkehr geschlossen; bei Beratungsbedarf werden wir vor allem telefonisch und über Mail den Fragen und Wünschen unserer Kunden gerecht. So schützen wir diese beiden Gruppen am besten.

 

Gerne möchten wir Sie aber um Verständnis dafür bitten, dass über das o.g. Datum hinausgehende Stornierungen zum jetzigen Zeitpunkt mit entsprechenden Gebühren verbunden sind, da auch wir als Reiseveranstalter unseren Leistungsgebern gegenüber aufgrund bestehender Verträge stornokostenpflichtig sind.

 

Sollten Sie sich als Kunde besser fühlen, wenn Sie eine auch erst in mehreren Monaten geplante Reise auf den Herbst oder sogar 2021 umbuchen möchten, so sprechen Sie uns gerne an. Speziell dafür haben wir mit unseren Hotelpartnern bereits zahlreiche Termine und Preise 2021 arrangiert. Sicherlich benötigen wir zur Bearbeitung in der aktuellen Situation etwas mehr Zeit, um Ihre Anfrage zu klären, aber wir werden selbstverständlich versuchen, Ihnen dabei entgegenzukommen.





K├Ânig's Reisen