«« zurückStartseite » Reisen » Details » Schottlands Westen mit Jacobite Train, Isle of Mull uvm.

Schottlands Westen mit Jacobite Train, Isle of Mull uvm.

Zugfahrt auf einer der schönsten Strecken der Welt

Termine:

» 15.09. - 23.09.2019 9 Tage ab € 1.849,00

Nach den Erfolgen von „Schottlands Highlights mit Tattoo“, den „Metropolen und  Schlössern“, „Schottlands Osten“ und den Whisky- Spezialreisen nun Schottlands Westen mit dem Jacobite Train. Neben dem Höhepunkt, der mehrstündigen Zugfahrt mit dem bekannten „Harry-Potter-Zug“, bietet die Reise eine Vielzahl weiterer und neuer Eindrücke und eignet sich somit auch hervorragend für Kunden, die die o.g. Reisen schon mitgemacht haben und der Faszination dieses Landes erlegen sind. Abschluss der Reise wie so häufig in Edinburgh mit zentralem Hotel - die wunderbare Hauptstadt sollte einfach stets dazugehören.

 

1. Tag: Anreise Amsterdam. Selbstverständlich gibt es auch hierbei den obligatorischen Begrüßungswhisky. Vor der Einschiffung noch Zeit für Amsterdams Grachten.

 

2. Tag: Auf in den Westen! Nach dem Frühstücksbuffet verlassen Sie die Fähre in Newcastle. Erster Halt ist Drumlanrig Castle, im Besitz des Herzogs von Buccleuch, einem der größten Grundbesitzer Großbritanniens. Das Schloss ist nur an wenigen Tagen für die Allgemeinheit geöffnet – wir haben exklusiv für Sie die Tore öffnen können, um das prächtige Schloss und die Gartenanlage kennenzulernen. Weiterfahrt in Ihr Hotel in Glasgow. Abends lädt Jochen König Sie zu dem bereits traditionellen, ausgiebigen Whisky Tasting ein. Diesmal werden Sie sechs Single Malts verkosten, die allesamt aus dem westlichen Teil Schottlands stammen. Auf Ihr Wohl - Slàinte mhath.

 


3. Tag: Küste und Castle. Entlang des Loch Lomonds fahren Sie bis Inveraray. Inveraray Castle müssen Sie sich jedoch genauer anschauen. Hier herrscht der Duke of Argyll, Klanchef der Campbells, eine der einst mächtigsten Familien
Schottlands. Bewundern Sie unter anderem einen Saal mit einer Deckenhöhe von 21m. Das Schloss ist von einem riesigen symmetrisch angelegten Park umgeben. Weiter nach Oban, bekannt für sein „Colosseum“, den Whisky und die
Schokolade. Sie übernachten in Oban.

 

 

4. Tag: Natur pur – Isle of Mull. Heute geht es mit Bus und Fähre auf die inneren Hebriden zur drittgrößten Insel Schottlands. Vorbei an dem restaurierten Duart Castle fahren Sie in Craignure von Bord und über die wilde und sehr artenreiche
Insel zur bezaubernden Hauptstadt Tobermory. Wenn Sie Glück haben und das Wetter mitspielt werden Sie Seeadler, Otter oder sogar Delphine sehen. Am Nachmittag Fahrt zu Ihrem Hotel.

 

5. Tag: Fahrt mit dem legendären Dampfzug! Heute nehmen Sie den Morning Service des Jacobite Steam Train und reisen auf den Spuren Harry Potters. Auf einer der schönsten Eisenbahnstrecken der Welt überquert der „Hogwarts Express“ das über 30m hohe Glenfinnan Viadukt, seit den Filmen weltbekannt, und passiert dramatische Gebirgswelten, malerische Lochs und strahlend helle Sandstrände. Eine einmalige Fahrt durch die Highlands! In Mallaig, einem quirligen Fischerort und Fährhafen angekommen, laden wir Sie auf eine Portion „fish and chips“ ein.

 

 

6. Tag: Durch die Highlands nach Edinburgh. Durch den Cairngorm National Park, den größten Nationalpark Großbritanniens, erreichen Sie Blair Atholl. Das gleichnamige Schloss ist Sitz der Familie Murray und in einem hervorragenden Zustand. Besichtigen Sie ausgiebig Gebäude und Garten. Über das pittoreske Pitlochry geht es über die nagelneue (dritte) Brücke des Firth of Forth in die Hauptstadt in Ihr zentrales Hotel für die nächsten beiden Nächte. Begleiten Sie Jochen König auf einem Abendspaziergang durch die einmalige Metropole.

 

 

7. Tag: „Athen des Nordens“. Edinburgh begeistert  immer aufs Neue. Bei der Stadtrundfahrt wird schnell deutlich, warum Edinburgh dieser Vergleich gebührt. Ihnen werden viele der einmaligen Sehenswürdigkeiten erläutert. Gegen Mittag köstlicher und sehr stilvoller Afternoon Tea. Das passt durchaus, da die Hälfte dieses Klassikers aus Köstlichkeiten besteht, die man eigentlich zu Mittag essen würde. So haben Sie den gesamten restlichen Tag zur freien Verfügung.

 

8. Tag: Ein letztes Schloss! Von Edinburgh fahren Sie in Richtung Newcastle und besichtigen Thirlestane Castle. Das Anwesen der Earls of Lauterdale gehört zu den 7 „Großen Häusern Schottlands“ und ist eine wahre Augenweide. Mittagsrast in Jedburgh, mit Gelegenheit die romantische Abbey oder das House of Queen Mary zu besichtigen. Einschiffung am Nachmittag.

 

 

9. Tag: Heimreise.