«« zurückStartseite » Reisen » Details » Das Elsass gelassen genießen

Das Elsass gelassen genießen

- Gemütlicher Reisen -

Termine:

» 11.09. - 14.09.2020 4 Tage ab € 569,00

Das Elsass – so nah und so schön. Bilderbuchfachwerk, Reben, Wein und eine Küche, die französische Raffinesse mit lokaler Tradition und Bodenständigkeit auf einmalige Weise vereint. Das Elsass – ein ideales Ziel einer gemütlichen Reise, abgerundet durch die Fahrt im 5-Sterne Premiumbus. Denn wenn schon entspannt, dann auch richtig! 

 

Auf Kundenwunsch einen Tag länger!

 

1 Anreise nach Straßburg. An der malerischen Ill und dem Rhein gelegen, bietet Straßburg alles, was eine wahre Hauptstadt Europas benötigt: Geschichte und Größe, Anmut und Stil, Tradition und Internationalität. Sie verlassen den Bus am Quai des Bateliers, um zum ca. 300m entfernten Münsterplatz zu gehen – nun sind Sie inmitten der UNESCO-Weltkulturerbe Altstadt. Freuen Sie sich dort auf die ca. 40 minütige Fahrt mit dem Minizug mitten durch das historische Zentrum und „Petite France“. Sie sehen auch die beeindruckende Anlage des Vauban-Wehrs. Verbringen Sie danach noch einige unvergessliche Stunden mit Ihrer Reiseleitung in einer der schönsten Städte Europas. Unzählige Cafés laden zum Verweilen ein oder Sie besuchen das einmalige Münster. Ihr Bus bringt Sie anschließend zu Ihrem Hotel. Nutzen Sie die Restaurantempfehlungen in der Nähe, siehe Reiseunterlagen.

 


2 Colmar mit Reiseleitung. Was wäre ein Besuch des Elsass ohne eine Audienz bei seiner „Weinkönigin“. Colmar, die Hauptstadt des elsässischen Weins, bezaubert aber vor allem durch die pittoreske Altstadt mit ihren prächtigen Häusern aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Auch diese Stadtführung unternehmen Sie mit Minizug und Audio-Guide. Gut informiert verbringen Sie noch die Mittagszeit im malerischen Städtchen. Anschließend geht es die Weinstraße entlang zu unserem sympathischen Winzer, der in der 11. Generation seinen Traumberuf ausübt. Freuen Sie sich auf eine kurzweilige Weinprobe. Im Anschluss laden wir Sie zu einem Abendessen ein – natürlich werden Sie auch dazu von „Tür zu Tür“ chauffiert.

 


3
Vogesenrundfahrt mit Reiseleitung. Nach dem Frühstück begrüßt Sie Ihre Reiseleiterin zur Vogesen-Rundfahrt. Tour über die „Route des Crêtes“, die Vogesenkammstraße, erleben Sie wundervolle Ausblicke über weite Teile von Elsass/Lothringen mit den charakteristischen Landschaften der Vogesen: Pässe, Schluchten, Seen und Dörfer. Bereits im 9. Jh. ließen sich die ersten Bergbauern, Viehzüchter und Käsehersteller auf den Höhen nieder und noch heute prägen sie das Bild dieser Kammstraßen. Ein Großteil der Fahrt wird über die bekannte Vogesenhochstraße führen. Sie passieren auch den Col de la Schlucht (deutsch: Schluchtpass). Der 1139 m hohe Pass stellt eine wichtige Verkehrsader zwischen den Regionen Elsass und Lothringen dar und wurde zehnmal von der Tour de France befahren. Unterwegs genießen Sie bei einem Bergbauern ein leckeres Sennermenü. Mit eindrucksvollen Bildern kehren Sie zurück in Ihr Hotel.

 


4 Obernai und Heimreise. Nach dem gemütlichen Frühstück geht es ins weniger als 30 Minuten entfernte Obernai. Vom Busparkplatz aus sind es 500m zum Rathaus, wo wieder ein Minizug auf Sie wartet. Dieses Mal geht es aber nicht nur durch die malerische Altstadt sondern auch raus aus dem Städtchen in die Weinberge. So sehen Sie nicht nur die ehemalige Kornhalle, den schönen Sechseimerbrunnen und eine der größten Kirchen des Elsass, sondern auch den bezaubernden Ort ganz oben von den weinrebenbedeckten Hügeln aus. Anschließend bleibt noch genug Zeit, um gut zu essen. Dann geht es zurück in die Heimat.