«« zurückStartseite » Reisen » Details » Höhepunkte Schottlands » Natur, Whisky & Tattoo

Höhepunkte Schottlands - Natur, Whisky & Tattoo

Jochen König zeigt Ihnen sein Schottland

Termine:

» 01.08. - 07.08.2019 7 Tage ab € 1.639,00
» 11.08. - 17.08.2019 7 Tage ab € 1.639,00

Prächtige Schlösser, mächtige Burgen, unberührte, raue Natur aber auch pulsierende Metropolen und überall liebenswerte, gastfreundliche Menschen. Daneben dürfen Whisky, Haggis und ein bisschen Schottisch-Kunde nicht fehlen. Als weiteres Highlight haben wir Ihnen Karten zum einmaligen Edinburgh Tattoo gesichert, dem größten Militärmusikfestival der Welt. Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Reise mit unserem Premiumbus, bei der Sie viele Eindrücke über dieses wunderschöne Land gewinnen werden.

 

1. Tag: Anreise Amsterdam. Nach einem morgendlichen Begrüßungswhisky auf Ihrer ersten Rast geht es in aller Ruhe nach Amsterdam. Vor der Einschiffung haben Sie noch Zeit an den Grachten der Innenstadt zu flanieren. Ihr modernes Fährschiff bringt Sie über Nacht bequem bis kurz vor die schottische Grenze nach Newcastle. Stärken Sie sich am hervorragenden skandinavischen Buffet (Mehrpreis)
und genießen Sie anschließend das unterhaltsame Nachtprogramm an Bord. Noch einen Whisky an der Schiffsbar auf eine schöne Reise?

 

2. Tag: Newcastle – Glasgow. Nach dem Frühstücksbuffet erfolgt die Ausschiffung in Newcastle. Sie setzen Ihre Reise gen Nordwesten fort und vorbei an Gretna Green geht es auf schmalen Straßen zur Besichtigung des Caerlaverock Castle. Der Grundstein des (fast versteckten) Kleinods, die einzige dreieckige Wasserburg in Schottland, wurde um 1270 gelegt. Weiter geht es nach Glasgow, der größten Stadt Schottlands und vormaligen Kulturhauptstadt Europas, wo Sie am Nachmittag eine geführte Stadtrundfahrt machen werden. Die einzigartige Mischung aus Industriegeschichte, historischen
Universitätsgebäuden und modernster Architektur hinterlässt einen unvergleichlichen Eindruck. Anschließend bringt Sie Ihr Bus ins in Ihr Hotel. Nach dem Abendessen lädt Jochen König Sie zu einem ausgiebigen Whisky Tasting ein, um die Kontraste zwischen einem halben Dutzend verschiedener Richtungen herauszuschmecken.

 


3. Tag: Glasgow – Inverness. Nach einem stärkenden Frühstück – vielleicht mit Haggis? – fahren Sie in nördliche Richtung und können kurz darauf, mit der passenden Begleitmusik, die Schönheit des Loch Lomond bewundern. Eingerahmt von sanften Hügeln, liegt der vielbesungene, tiefblaue See in der wunderschönen Landschaft. Sie passieren das beeindruckende Glen Coe Tal, das „Tal der Tränen“, wo sich das Massaker an dem MacDonald Clan ereignete. Mit dem höchsten Berg Großbritanniens im Hintergrund, liegt schon bald der legendäre Loch Ness vor Ihnen, wo Sie das herrlich gelegene Urquhart Castle besichtigen. Anschließend fahren Sie nach Inverness zu Ihrem Hotel.

 

 

4. Tag: Inverness – Edinburgh. Durch zauberhafte Landschaften reisen Sie zur höchstgelegenen Destillerie Schottlands, Dalwhinnie, wo Sie eine Führung mit Kostprobe genießen werden. Weiter durch den Cairngorms Nationalpark – unterbrochen von Fotostopps – in Richtung Hauptstadt, die Sie schließlich nach Überquerung der eindrucksvollen Meerenge Firth of Forth erreichen. Nun folgt ein weiterer Höhepunkt der Reise: Sie nehmen den traditionellen Afternoon Tea im Tearoom der umgebauten Stallungen eines von Schottlands großartigsten Herrenhäusern ein. Der renommierte traditionelle Nachmittagstee besteht aus einer verführerischen Auswahl hausgemachter Kuchen, „Scones“ mit Buttersahne und unwiderstehlicher Marmelade, Sandwiches und noch einigem mehr. Und dies alles an einem 
einmaligen Ort. Nach diesem Erlebnis sind es nur noch wenige km zu Ihrem zentralen Stadthotel in Edinburgh. Begleiten Sie Jochen König nach dem Abendessen von dem ideal gelegenen Hotel aus auf einer ersten Besichtigungstour durch die Altstadt.

 


5. Tag: Edinburgh. Sie werden von der Schönheit der schottischen Hauptstadt begeistert sein! Nach dem Frühstück wird bei der Stadtrundfahrt schnell deutlich, warum Edinburgh auch das „Athen des Nordens“ genannt wird. Ihnen werden viele der großartigen Sehenswürdigkeiten erläutert und Sie genießen den einmaligen Blick vom Calton Hill und Arthur‘s Seat auf die herrlichen georgianischen Bauwerke und den Hafen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Besuchen Sie das „Fringe“, bei dem unzählige Künstler, Komödianten und Akrobaten in der Innenstadt Darbietungen zum Besten geben. Unvergesslich und maximal für eine Spende, wenn’s Ihnen gefällt! Etwas früher geht es dann zum Abendessen, denn am Abend steht die weltberühmte Parade des Military Tattoo vor den Toren des
Edinburgh Castles an. Mehrere tausend Musiker, einzigartige Lichteffekte und die atemberaubende Akustik der Dudelsackpfeifer machen diesen Abend unvergesslich. Unsere Gäste sind jedes Jahr auf’s Neue begeistert.

 

 

6. Tag: Edinburgh – Newcastle. Sie fahren nach Süden zu einem der prunkvollsten Herrenhäuser Schottlands: Floors Castle. Am Rande der Stadt Kelso gelegen, befindet es sich seit seiner Erbauung im Jahr 1720 in Privatbesitz der Dukes of Roxburghe und ist heute das größte noch bewohnte Herrenhaus des Landes. Erkunden Sie nach einer kurzen Begrüßung Herrenhaus und Garten. Anschließend haben Sie hier auch die Möglichkeit, etwas zu Mittag zu essen. Weiter geht es durch den Northumberland Nationalpark zur Einschiffung nach Newcastle. Genießen Sie die Annehmlichkeiten des schwimmenden Hotels und lassen Sie die schönen Erlebnisse noch einmal Revue passieren. „Bye Great Britain, see you again, Scotland“.

 


7. Tag: Heimreise. Frühstücken Sie noch an Bord, dann verlässt der Bus die Fähre.