«« zurückStartseite » Reisen » Details » Jylland, das Herz Dänemarks

Jylland, das Herz Dänemarks

Dänemarks Hauptinsel mit der Kleingruppe entdecken!

Termine:

» 03.09. - 11.09.2021 9 Tage ab € 1.749,00

Nach dem tollen Erfolg unserer Dänemark-Reisen mitten in dieser schweren Zeit war der Wunsch vieler Gäste, sich intensiver mit unserem nördlichen Nachbarn zu beschäftigen. Peter Voss, der bzw. dessen Mitarbeiter unsere Kunden im Norden seit Jahren hervorragend betreuen, hat daraufhin eine Reise ausgearbeitet, die sich mit dem Hauptteil Dänemarks, der riesigen Halbinsel Jütland beschäftigt. In der Kleingruppe und selbstverständlich mit Reiseleiter aus der Voss’schen Schmiede werden Ihnen einmalige Einblicke vermittelt.

 

1 Anreise nach Norddeutschland und Zwischenübernachtung in Schleswig-Holstein.

 

2 Velkommen til danmark. Nach dem Frühstück begrüßt Sie Ihr Reiseleiter und es geht zu Ihrem ersten Ziel: das Danewerk. Die Befestigungsanlage aus der Wikingerzeit bildet das größte archäologische Denkmal Nordeuropas und ist zugleich dänisches Nationaldenkmal. Mittagszeit an der malerischen Förde in Sonderborg und danach Ribe, die älteste Stadt Dänemarks und einst der wichtigste dänische Nordsee-Hafen. Von hier aus zogen die Wikinger in ihren Holzschiffen nach ganz Europa, um zu handeln oder Schrecken zu verbreiten. Deren mittelalterlicher Stadtkern spiegelt diese Geschichte wider, die etwa bis ins Jahr 700 zurückreicht. Kunstmuseum, Dom und Kloster sind bekannte Sehenswürdigkeiten, der wahre Charme aber kommt durch die Gässchen und Häuschen.

3 Himmelsblicke & Dänemarks Wurzeln. Heute geht es nach Silkeborg. Dort nehmen Sie das Schiff um auf dem längsten Fluss Dänemarks, der Gudenå, zum Himmelberg zu gelangen. Der Himmelberg ist zwar nur 147m hoch, aber mit wunderbarer Aussicht über den Julsee. Danach zum UNESCO-Weltkulturerbe Jelling, einst königlich, ein Ort mit historischer Bedeutung. Im 10. Jahrhundert ließ König Harald Blauzahn in Jelling den „Taufstein Dänemarks“ in einen Runenstein in Jelling einmeißeln und zwei Grabhügel und eine Kirche errichten. Die Jelling-Monumente gehören seit 1994 zum UNESCO-Welterbe, die Christusfigur des Steins ist in allen dänischen Pässen abgebildet.

4 Auf zur Nordsee! Erleben Sie ehemalige Fischerdörfchen und Küstenstädtchen mit Gelegenheit, barfuß durch die milde Brandung zu waten. Gönnen Sie sich zu Mittag fangfrischen Fisch von einem der zahlreichen Imbisse und Räuchereien. Nachmittags dann weiter nach Thorsminde mit Besuch des „StrandingsMusseet“, das eindrucksvoll die Geschichte von Seenotrettung aber auch Strandpiraterie vermittelt.

5 Limfjord und Küste. Heute geht es mit Koffer weiter. Entlang des wunderschönen Limfjords, der bekannten Wasserstraße im Norden Jütlands, erreichen Sie Thyboroen mit Besuch des „Kystcenters“. Nächster Stopp: Fähre. Es geht über den Limfjord und von dort aus nach Hanstholm zur beeindruckenden Klippenküste und den Bunkeranlagen des Atlantikwalls. Weiterfahrt nach Frederikshavn, wo Sie Ihr Hotel für die nächsten drei Nächte beziehen.

6 Sandwürmer und Wanderdünen. Entlang der Küste erreichen Sie Skagen, die nördlichste Stadt Dänemarks. Hier wartet der „Sandwurm“ auf Sie; ein Trecker mit Anhänger der Sie über Strand und Watt zur Wasserkante zwischen der Ost- und der Nordsee bringt. Bewundern Sie später die „tilsandede Kirke“, eine Kirche, die bereits halb von einer Wanderdüne verschluckt wurde.

7 Erholen vom Urlaub! ;-) Und dafür ist Frederikshavn genau groß genug. Bummeln Sie durch den alten Stadtteil Fiskerklyngen und bestaunen Sie bunte, alte Fischerhäuschen.

8 Aarhus & Zwischenübernachtung. Aarhus, die zweitgrößte Stadt Dänemarks, ist eine schicke Metropole; die Promenade am gleichnamigen Fluss wird Ihnen gefallen. Im Anschluss weiter zur Zwischenübernachtung. Heute Abend verlässt Sie Ihr Reiseleiter. Farvel!

9 Entspannte Heimreise.