«« zurückStartseite » Reisen » Details » Perlen der Hanse und Kopenhagen

Perlen der Hanse und Kopenhagen

Mit Premiumbus und Spitzenreiseleitung

Termine:

» 03.10. - 10.10.2021 8 Tage ab € 1.248,00


Unverkennbare Hansestädte und beeindruckende Backsteingotik aber auch die Vorpommerschen Boddenlandschaft und zahlreiche Strandpromenaden, die miteinander in Bezug auf Länge und Schönheit konkurrieren. Dazu ein Abstecher in die Hauptstadt Dänemarks und mehrere Stunden auf „Fährkreuzfahrt“ auf der Ostsee. Ein wirklich schönes und nicht überladenes Programm und eine durchgehende Spitzenreiseleitung aus der „Manufaktur“ Voss.



1 Anreise nach Rostock in Ihr hervorragend bewertetes und gelegenes Hotel Radisson Blu****SUP. Nach dem Abendessen noch mal einen kurzen Spaziergang zum geschmackvoll illuminierten Neuen Markt?



2 Stadt, Strand, Fluss. Hansestadt, Universitätsstadt, Hafenstadt: Rostock trägt viele Beinamen und präsentiert sich bei Ihrer Stadtführung vielfältig. Mittelalterliche Kirchen und Klöster, gotische Giebelhäuser und das Rathaus sind über Jahrhunderte erhalten geblieben. Daneben gibt es auch das Rostock neuerer Prägung: Plattenbauten aus der DDR-Zeit und schicke Gebäude mit moderner Architektur sowie die Flaniermeile Kröpeliner Straße. Nicht verändert hingegen hat sich die Warnow, die sich fast 20km durch die Stadt bis zum Ostseebad Warnemünde zieht. Und genau diesen Weg nehmen Sie per Schiff gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung. Dort angekommen gibt es viel zu entdecken. Neben den farbenfrohen ehemaligen Fischerhäuschen und obligatorischer Mole sowie Leuchtturm präsentiert sich das mondäne Seebad Warnemünde mit eindrucksvoller Promenade und eleganten Villen. Entspannen Sie anschließend am dortigen Ostseestand, dem breitesten der gesamten Ostsee. Rückfahrt ganz wie Sie möchten, die Schiffe fahren alle halbe Stunde.



3 Die Perlenkette: Wismar, Poel und Kühlungsborn. Wismar, die zweitgrößte Hafenstadt Mecklenburg-Vorpommerns zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ihre Reiseleitung entführt Sie mitten in den bestens erhaltenen mittelalterlichen Kern, zu den spätgotischen Backsteinkirchen und dem beeindruckenden Marktplatz mit Wismars ältestem Bürgerhaus, dem „Alten Schweden“. Nach Zeit zur freien Gestaltung geht es auf die, nur wenige Kilometer entfernt liegende, Insel Poel, die sich durch breite Schilfgürtel, Salzwiesen und lange Strände auszeichnet. Neben einem Schaugarten der Universität Wismar ist die Insel auch für die Cap Arcona Gedenkstätte bekannt. Letzte Station für heute ist dann Mecklenburgs größter Bade- und Erholungsort, Kühlungsborn. Ihre Reiseleitung zeigt Ihnen die beeindruckende Zahl historischer Villen im Stil der Bäderarchitektur. Grün ist Kühlungsborn auch, nicht nur in den Alleen und im zentral gelegenen Stadtwald. Und noch ein Superlativ: Es ist Deutschlands längste Strandpromenade, auf der Sie schlendern werden.



4 Stadt der sieben Türme: Lübeck mit Travemünde. Auch heute begleitet sie wieder Ihre Reiseleitung und zwar in die alte Hansestadt Lübeck. Das berühmte Holstentor von 1471 steht mit seinen beiden mächtigen Türmen wie schützend vor der weitläufigen Altstadt, die allseitig vom Wasser der Trave umgeben ist. Auf dem höchsten Platz der ovalen Altstadtinsel finden Sie das vor einigen Jahren komplett sanierte Rathaus, ein prächtiger Bau mit einer Vielzahl von Gotik- und Renaissanceelementen. Die Marienkirche, nur einige Meter entfernt, stellt dann ein perfektes Beispiel norddeutscher Backsteingotik dar. Nachmittags dann weiter nach Travemünde. Auch hier gibt es viel zu bestaunen. Neben der Strandpromenade, die als eine der schönsten Europas gilt, sehen Sie u.a. Deutschlands ältesten Leuchtturm, die malerische alte Vogtei und das Museumsschiff Passat, eine von Grund auf restaurierte Viermastbark.



5 Stippvisite in Kopenhagen. Heute geht es früh raus, denn die moderne Scandlines Fähre von Rostock nach Gedster in Dänemark wartet. Genießen Sie 2 Stunden schöne Schifffahrt über die Ostsee. In Dänemark angekommen erreichen Sie noch vor Mittag die Hauptstadt. Ihre Reiseleitung stellt Ihnen die wunderschöne und sehr kontrastreiche Dänenmetropole vor. Prächtige Schlösser, malerische Plätze und mächtige Kirchen gibt es ebenso zu sehen wir modernste Architektur. Marmorkirche mit Riesenkuppel versus „Schwarzer Diamant“ (Anbau Königliche Bibliothek) und hypermoderner Kubus des Konzerthauses. Erleben Sie den fast südländischen Flair bei einem Spaziergang am Nyhavn, einem Innenstadtwasserarm, der im Sommer beinahe südländisches Flair vermittelt und beim Bummel über den „Strøget“ (dt. Strich), eine fast 2km lange Flaniermeile und eine der ältesten Fußgängerzonen Europas. Rückfahrt am frühen Abend. Auf der Fähre haben wir ein hervorragendes All-Inclusive Abendbuffet für Sie reserviert. Im Hotel sind wir heute etwas später – aber morgen kann man ja auch ausschlafen.



6 ZDF und Bernsteine: Zingst, Darß, Fischland. Ausflug zur Vorpommerschen Boddenlandschaft, dem größten Nationalpark an der Ostsee. Bewundern Sie den Artenreichtum, seien es Pflanzen wie die Salzpfanne, ein Gewächs mit weißen Salzkrusten, oder die reiche Wald- und Küstenflora oder die Vögel, die hier zu Tausenden nisten. Die Küstengewässer des Nationalparks „Vorpommersche Boddenlandschaft" wirken wie ein Magnet auf Zugvögel, weil sie hier ruhige Schlafgewässer und vielfältige Nahrungsräume vorfinden. Tagsüber suchen sie auf abgeernteten Getreide- und Maisfeldern nach Nahrung. Abends fliegen sie in langen Ketten zurück zu ihren Schlafplätzen in die flachen Boddengewässer, von denen sie früh morgens wieder in eindrucksvollen Flugformationen zur Nahrungssuche aufbrechen. Sie haben Aufenthalt im Seebad Zingst mit seinem weißen Sandstrand und den geschwungenen Boddenbuchten. Weiter führt Sie Ihr Weg durch alte Alleen und malerischen Fischer- und Künstlerdörfer wie Wustrow, Ahrenshoop oder Prerow. Auf der Fahrt zurück nach Rostock besuchen Sie das Deutsche Bernsteinmuseum im Kloster Ribnitz und bewundern Kostbarkeiten aus dem „Gold der Ostseeküste“.



7 Stralsund und Greifswald. Heute geht es zuerst zum Tor von Rügen, wie Stralsund, die größte Stadt Vorpommerns, auch genannt wird. Deren Altstadt mit dem schönen Rathaus wurde nicht ohne Grund von der UNESCO unter Denkmalschutz gestellt. Freuen Sie sich auf einen informativen Stadtbummel und auch Zeit eigene Beobachtungen zu vertiefen. Danach bringen Sie Ihr Chauffeur und Ihre Reiseleitung ins benachbarte Greifswald, wie Stralsund nicht nur stolzes Mitglied, sondern sogar eines der sechs Gründungsmitglieder der ehemaligen Hanse. Heute Teil der Europäischen Route der Backsteingotik spiegelt sich dies im Marktplatz mit dem Rathaus und den alten Bürgerhäusern aus unterschiedlichen Zeitepochen, der sich als wunderschönes architektonisches Ensemble präsentiert. Von Greifswalds mittelalterlichem Wohlstand zeugen sowohl die drei gotischen Kirchen St. Marien, St. Nikolai und St. Jakobi sowie die eindrucksvollen Giebelhäuser. Rückfahrt am Nachmittag.

 

8 Heimreise im Premiumbus und der überschaubaren Gruppe.