«« zurückStartseite » Reisen » Details » Einmalige Schwäbische Alb

Einmalige Schwäbische Alb

Höhepunkte einer der idyllischsten Regionen Deutschlands

Termine:

» 25.08. - 29.08.2020 5 Tage ab € 719,00

In der Kleingruppe geht es in Deutschlands Süden, in Städte und Städtchen, die über bedeutenden mittelalterlichen Glanz verfügen. Freuen Sie sich auf Fachwerkperlen aber auch auf barocke Pracht, auf weltbekannte Burgen aber auch auf das Schlendern durch eines der größten Outletcenter der Republik. Sie wohnen im, für seine Küche überregional bekannten, Vier-Sterne Hotel „Zum Hasen“ im schwäbischen Herrenberg, dessen malerischer Marktplatz ein schönes Ziel für den Spaziergang nach dem Abendessen bietet.

 

1 Heidelberg mit Alraune und Einhorn. Gemütlich in der kleinen Gruppe und dem Premiumbus geht es ins knapp 2 Stunden entfernte Heidelberg. In der Stadt der deutschen Romantik haben wir für Sie eine Spezialführung im Deutschen Apotheken-Museum auf dem weltbekannten Schloss organisiert. Erleben Sie einen spannenden Überblick über die Geschichte der Heilkunde. Was im regulären Besucherbetrieb sonst nicht möglich ist, können Sie dabei hautnah erleben, z. B. Jahrhunderte alte Arzneischränke mit Arzneistoffen vom gepulverten Einhorn oder die Begehung der duftenden Kräuterkammer mit beeindruckendem Mobiliar aus dem 17. Jh. Schlendern Sie anschließend noch im Schloss herum und bewundern Sie das Große Fass, mit einem Fassungsvermögen von 219.000 Litern, um dann mit der Bergbahn ins berühmte Städtchen zu fahren und hier Ihre Mittagszeit zu verbringen. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Herrenberg. Wie wäre es mit einem kleinen Spaziergang zum Marktplatz nach dem leckeren Abendessen?

 

2 Studentenidylle und Hugo Boss. Nach dem schönen Frühstück ist das Ziel die ca. 30 Minuten entfernten Studentenstadt Tübingen, weltbekannt für seine medizinischen und juristischen Fakultäten. Bei einer Stadtführung erfahren Sie viel über die berühmten Einwohner wie Hermann Hesse oder Friedrich Hölderlin, die über 50 Dichterhäuser, die Verbindungshäuser oder das Stocherkahnfahren auf dem Neckar, der mitten durch die Stadt fließt. Sie werden die Stadt lieben. Nach der Mittagszeit dann ins nahe Metzingen, wo einst eines der ersten Outletcenter gebaut wurde, das heute noch zu den größten Konsumtempelstätten Deutschlands zählt. Darauf keine Lust? Einfach in Tübingen bleiben und sich z.B. die Burg Hohentübingen ansehen. Der Premiumbus kommt von Metzingen wieder an Tübingen vorbei und nimmt die Verbliebenen auf. Abendessen im Hotel.

 

3 Kaiserschloss, Albtour mit Reiseleitung & Sommelierabend. Heute geht es mit Reiseleitung zur Burg Hohenzollern, dem Stammsitz der preußisch-brandenburgischen wie der fürstlich-katholischen Linie des Hauses Hohenzollern. Die Burg zählt zu den schönsten und meistbesuchten Burgen Europas und ist berühmt für ihren spektakulären Rundblick über die Schwäbische Alb. Freuen Sie sich auf eine kurzweilige Führung. Anschließend können Sie sich im Café Restaurant oder im Biergarten stärken. Am Nachmittag zeigt Ihnen Ihre Reiseleiterin weitere Kleinode der schwäbischen Alb. Zurück im Hotel haben wir nach dem Abendessen einen Sommelierabend organisiert. Lassen Sie sich kundig vom Geschmack der lokalen Weine überraschen.

 

4 In Ulm, um Ulm und um Ulm herum. Ulm ist eine prächtige Stadt. Vom einstigen Reichtum zeugt der bis heute höchste Kirchturm der Welt, berühmte Söhne und Töchter wie Einstein, die Geschwister Scholl aber auch der Schneider von Ulm oder die vielen namentlich unbekannten Donauschwaben zeichnen das Bild einer Stadt mit gewaltiger Geschichte. Freuen Sie sich auf den Ulmer Spatz, das Schiefe Haus, das idyllische Fischerviertel sowie das Ulmer Münster, sicherlich ein ganz spezieller Höhepunkt. Nach der Mittagszeit zur eigene Gestaltung haben wir noch etwas ganz Besonderes für Sie. Das der Öffentlichkeit nicht zugängliche Bus-Oldtimermuseum des Premiumherstellers SETRA öffnet seine Pforten nur für Sie. Eine Auswahl solcher historischen Fahrzeuge gibt es an keinem anderen Ort der Welt. Abschiedsabendessen zurück in Herrenberg.

 

5 Barocke Pracht. Auf dem Weg zurück in den Norden verbringen Sie noch eine schöne Zeit in der Barockstadt Ludwigsburg, die über nicht weniger als drei prächtige Schlösser verfügt. Das Bekannteste, das Residenzschloss Ludwigsburg, ist eines der größten Barockschlösser Europas und wird auch das „Deutsche Versailles“ genannt. Bei einer Stadtführung erfahren Sie viel Interessantes von der prunkvollen Geschichte. Anschließend haben Sie gut informiert die Gelegenheit, noch die Mittagszeit hier zu verbringen, bevor es am Nachmittag in die Heimat geht.