«« zurückStartseite » Reisen » Details » A»ROSA ALVA „Douro Erlebnis“

A-ROSA ALVA „Douro Erlebnis“

Entdecken Sie auf dieser Flusskreuzfahrt die Schönheit des Douro und blicken direkt in die Seele Portugals!

Termine:

» 18.08. - 25.08.2021 8 Tage ab € 1.799,00

A-ROSA ALVA „Douro Erlebnis“

Entdecken Sie die Schönheit des Douro und blicken direkt in die Seele Portugals!

Saudade ist ein Wort, das Sie jetzt vielleicht noch nicht kennen. Es beschreibt das Gefühl schöner Sehnsucht, genau wie Fernweh. Nach Ihrer Reise werden Sie wissen, wie sich das anfühlt. Dieses Gefühl gehört zu Ihrer Portugalreise ebenso dazu wie Bacalhau, der leckere Stockfisch, Portwein und die Fado-Melodien. Und von all dem werden Sie auf Ihrer Reise reichlich bekommen. Sie starten in Porto und gelangen durch das Alto-Douro-Tal, das älteste geschützte Weinbaugebiet der Welt, nach Vega de Terrón. Von hier aus ist das spanische Salamanca nicht weit – die Stadt, die für ihre historische Universität und die vielen Sandsteingebäude bekannt ist. In Barca d’Alva sind Sie dann wieder inmitten der Weinberge des Alto-Douro Tals. Wie schön diese hügelige Weinlandschaft aussieht. Kleine, urige Orte wie Pinhão oder Régua sind perfekt für eine Wanderung in den Weinterrassen mit anschließender Weinprobe. Davon heißt es an Tag sechs bei einem Farewell-Cocktail Abschied nehmen. Kein Grund, traurig zu sein: Porto wartet ja noch auf Sie, mit zwei Tagen voller Entdeckungen, bevor es für Sie nach Hause geht – mit vielen Eindrücken und: dem Gefühl von Saudade.

Alle großzügig geschnittenen Kabinen der A-ROSA ALVA sind modern eingerichtete Außenkabinen. Sie verfügen über ein Bad mit DU/WC, Föhn, TV, Telefon und Klimaanlage. Das kulinarische Angebot umfasst täglich abwechslungsreiche Buffets mit Live-Cooking. Zur Ausstattung des Schiffes gehören ein Pool, Panoramasauna und Fitnessraum runden das Angebot Ihres Schiffes ab. 


1. Tag: Anreise nach Porto per Linienflug ab Frankfurt. Willkommen in Porto! Ein zur Stadt gewordener Traum aus Granit - in Porto stoßen Sie nach jeder Biegung auf neue, spannende Perspektiven. Genießen Sie aber erstmal auf dem Sonnendeck an Bord die Stimmung und genießen Sie die ersten Stunden in Portugal an Bord der A-ROSA ALVA.

 

2. Tag: Pinhão. Guten Morgen Porto! Gleich zum Frühstück können Sie das Auslaufen auf den Douro bewundern. Lassen Sie sich in der Frühe treiben und genießen Sie die ersten Douro Kilometer in Mitten von Porto. Nach kurzem Stopp in Régua fahren Sie weiter nach Pinhão, inmitten des berühmten Portwein-Anbaugebietes. Umgeben ist es von zauberhaften Weinbergen und den dazugehörigen Quintas, die den eleganten Wein erzeugen. Diese kann man auch besuchen, um dort Besichtigungen und Verkostungen zu genießen.

 

3.Tag: Pinhão – Vega de Terron, bis mittags liegt Ihr Schiff im urigen Pinhão, nutzen Sie den Vormittag doch für einen kleinen Spaziergang entlang des Douros. Für einen relaxten Start in den Tag sorgt das SPA-AROSA mit Sauna und verschiedenen Massagen. Am Nachmittag geht es weiter ins spanische Vega de Terron.

 

4. Tag: Vega de Terron – Barca d'Alva, ein Ausflug ins nahe Spanien, nach Salamanca, sollte auf Ihrem Ausflugsprogramm stehen. Die auf rund 800m an den Ufern des Río Tormes gelegene Provinzhauptstadt setzt Maßstäbe: Sie zählt zum UNESCO-Welterbe und wirbt mit einem der schönsten Zentralplätze und einer der traditionsreichsten Universitäten Europas (13. Jh.).

 

5. Tag: Barca d`Alva – Pinhão. Guten Morgen Barca d'Alva! Sie starten Ihren Tag in der Hügellandschaft des Parque Natural do Douro. Früher hielten hier täglich Züge der Linha do Douro auf ihrem Weg von Porto nach Salamanca - der Bahnhof steht sogar heute noch. Wie wäre es mit einem Ausflug nach Castelo Rodrigo, eines der zwölf historisch besonders wertvollen Dörfer Portugals? Weiterfahrt nach Pinhão. Am Abend haben Sie nochmal ausgiebig Zeit, diesen schönen Ort näher kennenzulernen.

 

6. Tag: Régua ist die größte Stadt in diesem vom Weinbau geprägten Tal. Sie spielte schon im 18. Jh. eine entscheidende Rolle in der Produktion und Vermarktung des Portweins, der von hier aus auf Segelschiffen seinen Weg in die Welt nahm. Nachmittags Weiterfahrt nach Bitetos. Von kleinen privaten Yachtkreuzfahrten bis hin zu sportlichen Aktivitäten wie wakeboarden oder Tretboot fahren hat Bitetos einige Aktivitäten im Angebot. Der kleine gemütliche Strandabschnitt lädt danach zum Verweilen. Und die schönen Sonnenuntergänge über dem Douro sind mit Sand unter den Füßen nochmal was ganz Besonderes.

 

7. Tag: Porto. Am späten Vormittag erreichen Sie Porto. Entdecken Sie die Altstadt Ribeira mit verwinkelten Gassen und schmalen, bunten Häusern, die Kirche Igreja do Carmo mit ihrer Fassade aus portugiesischen Azulejos und die Gärten rund um den Palacio de Cristal.

 

8. Tag: PortoAusschiffung und Heimreise.