2 Gedanken zu „Comer See – zwischen Palmen und Bergen“

  1. Hallo Herr Hafner,
    das Lesen Ihres Reiseberichtes macht Lust auf Urlaub mit Königsreisen, ich glaube Comer See könnte mir gefallen.
    Ihre Bilder sind wunderschön, Sie haben das Auge für die besonderen Sachen , die nicht alltäglichen.
    Wir waren im April mit Königsreisen und Jan in Sankt Petersburg, eine beeindruckende Reise.
    Viele Grüße
    Toni und Ingrid Hartmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.