«« zurückStartseite » Reisen » Details » "Lass uns träumen am Lago Maggiore..."

"Lass uns träumen am Lago Maggiore..."

Reise nach Piemont und ins Tessin mit Tophotel!

Termine:

» 16.04. - 22.04.2018 7 Tage ab € 899,00
» 14.05. - 20.05.2018 7 Tage ab € 1.038,00
» 25.06. - 01.07.2018 7 Tage ab € 1.038,00
» 11.09. - 17.09.2018 7 Tage ab € 1.038,00
» 10.10. - 16.10.2018 7 Tage ab € 899,00

Wenn die imposante Bergwelt der italienischen Alpen und der tiefblaue Lago Maggiore mit seiner herrlichen Vegetation aufeinandertreffen, erschafft dies ein unvergessliches Panorama. Berühmt für seine Farben und Düfte offenbart der zweitgrößte See Italiens gerade zu dieser Zeit einen ganz besonderen Reiz und eine einmalige subtropische Pflanzen- und Blütenpracht. Sie logieren in der überschaubaren Gruppe im La Plama****, einem der bestbewerteten Hotels des Sees, mitten im mondänen Stresa mit seinen Belle-Epoque-Villen und Hotelpalästen.


1. Tag: Anreise durch die Schweiz. Am Nachmittag erreichen Sie, chauffiert in den bequemen Sesseln Ihres 5-Sterne Premiumbusses, Stresa. Nutzen Sie die hervorragende Lage Ihres Hotels zu einer ersten Erkundung vor dem Abendessen.

 

2. Tag: Centovalli-Fahrt und Locarno. Heute heißt es erst mal länger ausschlafen. Dann am späteren Vormittag ein erster Reisehöhepunkt. In Domodossola steigen Sie in die bekannte Centovalli-Bahn und fahren nach Locarno ins Tessin – eine faszinierende Reise durch zwei herrliche Täler: das Vigezzo- Tal und das schweizerische Centovalli, beide in unzählige Klüfte und Schluchten verzweigt, haben sich bis heute ihre raue Ursprünglichkeit bewahrt. In Locarno erwartet Sie bereits Ihr Fahrer und bringt Sie ins Zentrum zu Ihrer Stadtführung. Verbringen Sie anschließend noch etwas Zeit im luxuriösen Ferienort bevor es zurück zum Hotel geht.

 

3. Tag: Borromäische Inseln und wunderbare Gärten. Heute unternehmen Sie eine Schifffahrt zur Isola Bella. Sie besuchen den berühmten Palast Borromeo aus dem 17. Jh. Mit seinem bekannten Terrassengarten, einer der schönsten Barockgärten Italiens mit herrlicher Aussicht über den See und einer Vielfalt südlicher Pflanzen. Es ist die Isola Bella, die den Lago Maggiore berühmt gemacht hat. Im Anschluss besuchen Sie die Isola Pescatori und bummeln durch die verträumten, schmalen Gassen.

 

4. Tag: Zur eigenen Gestaltung. Falls Sie Ideen benötigen: Wie wäre es mit einem Besuch der Isola Madre (ca. € 12,- ab Stresa), mit der Seilbahn auf den Monte Mottarone, den höchsten Berg zwischen dem Lago Maggiore und dem Lago d´Orta, mit wunderbarer Aussicht oder des kleinen Örtchen Pallanza mit der schönen Kirche Madonna di Campagna, dem Museo del Paesaggio, der Piazza Pasqué oder der Via Guglielmazzi (mit dem Schiff von Stresa nach Verbania).

 

5. Tag: Die Gärten der Villa Taranto und Verbania. Heute umfahren Sie große Teile des herrlichen Sees und gelangen zu den weltbekannten Gärten der Villa Taranto. Das über 20 Hektar große Gelände der Gärten ist der botanischen Leidenschaft von Captain Mc Eacharn, der ab 1931 mit der Schaffung dieses Meisterwerkes begann, zu verdanken. Ein Besuch der Botanischen Gärten der Villa Taranto ist vergleichbar mit einer Reise durch ferne Länder. Das Dahlienlabyrinth bezaubert die Besucher mit dem Schauspiel von über 1700 Pflanzen, und dies ist nur ein kleiner Bruchteil der vorhanden Pflanzenwelt. Genießen Sie im Anschluss noch etwas Entspannung bei einem Bummel durch das malerische Städtchen Verbania, bevor es zurück in Ihr Top-Hotel geht.

 

6. Tag: Halbtagesausflug Ortasee und Weinprobe. Eine magische Atmosphäre werden Sie in Orta spüren – reich an Zeugnissen der Vergangenheit, mit schönen Palästen, barocken Kirchen und antiken Türmen. Den Abschluss bildet heute eine ausführliche Weinprobe in der Gegend von Sizzano, berühmt für einen der besten Rotweine des Piemonts.

 

7. Tag: Heimreise. Eine Reise mit schönem Programm geht zu Ende.